Review ORBX FTX Pula Airport

Gerade im Herbst, wenn es bei uns schon mitunter kalt und trist wird, fährt man ja gerne nochmal in die Sonne. Dabei kommen natürlich auch Ziele an der Adria in Betracht.

Wenn man nicht selber fahren kann oder will, bleibt ja noch der Simulator, um ein wenig südliches Flair ins heimische Wohnzimmer zu zaubern. Um uns das ein wenig zu erleichtern, hat ORBX wieder einen Flughafen für FTX Global herausgebracht. Es handelt sich diesmal um den Flugplatz Pula (LDPL) in Kroatien.

Pula ist die größte Stadt auf der Halbinsel Istrien, einer Provinz Kroatiens.

Die Stadt kann auf römische Wurzeln zurückblicken, und so finden sich bauliche Hinterlassenschaften der Römer in der Stadt und im Umland. Das bekannteste Bauwerk ist das gut erhaltene Amphitheater.

Pula ist eine Hafenstadt mit circa 57.000 Einwohnern, die kroatisch und -als zweite Amtssprache – italienisch sprechen. Neben dem Handel ist der Tourismus ein bedeutender Einkommensfaktor.

Der Flughafen ist zum Teil zivil genutzt, zum Teil militärisch. Dort liegt eine 2. Alarmrotte Mig 21 (zugehörig zum Kommando 91. Luftwaffenstützpunkt Zagreb-Pleso), die aber meist ausserhalb der Touristen-Saison aktiv sind.

Der Platz hat eine Asphalt-Bahn mit der Ausrichtung 09/27, die mit einer Länge von 2950 Metern auch größere Flugzeuge – bis zu B 747! – aufnehmen kann. Angeflogen wird der Platz von ganz Europa aus, hauptsächlich, um Touristen in das schöne Istrien zu fliegen. Aber natürlich sind auch Flüge mit GA Flugzeugen möglich.

Wie sieht das jetzt für uns im Simulator aus?

ORBX bietet das Addon für den FSX, FSX-SE, und für den P3D für alle Versionen an. Der Preis beträgt zur Zeit 39,95 AUS $. Es sind etwa 405 MB herunterzuladen. Das funktioniert mit FTX Central wie üblich problemlos. Am besten kommt dieses Addon zur Geltung, wenn auch ORBX FTX Global installiert wurde. Nach dem Download ist der Flugplatz in der Szenerie-Bibliothek angemeldet und es kann losgehen. Vorher empfiehlt sich ein Blick in das Handbuch.

Control Panel Pula Airport

Neben den empfohlenen Einstellungen kann man die Abdeckung des Addons auf einer Karte erkennen und erfährt, was im Control-Panel alles eingestellt werden kann. Es kann, gerade bei weniger starken Rechnern, ganz hilfreich sein, den einen oder anderen Ressourcenfresser abzustellen.

Zurück zur Abdeckung von FTX Pula. Die Gegend um den Flughafen und die Stadt Pula im Norden, bis hin zum Bonus-Flugplatz Medulin (LDPM) im Süden ist mit 60cm/Pixel bedacht. Darüber hinaus gibt es nach Norden bis zum weiteren Bonus-Flugplatz Vsar (LDPV) und im Süden bis zur Spitze der Halbinsel Istrien verbesserte Vector-Daten und spezielles Landclas. Insgesamt wurde 80 qkm überarbeitet.

Rasha Tucakov und Misha Cajic haben sich wieder zusammen getan und einen weiteren Flugplatz auf dem Balkan produziert. Nicht nur der Platz, auch die Stadt Pula ist sehr detailliert wiedergegeben. Die Sehenswürdigkeiten wie das Amphitheater oder das Kastel sind zu finden, auch die Hafenanlagen sind mit sehr vielen Einzelheiten bedacht worden. Dazu gibt es noch zwei Bonus Flugplätze. Vsar ist eher sparsam mit Infrastruktur bebaut, aber da ist auch in der Realität nicht viel zu sehen. Medulin hingegen macht schon mehr her, auch das Flugzeug auf dem Mast fehlt nicht.

Da die Stadt Pula als Ganzes, nicht nur die Sehenswürdigkeiten, sehr detailliert mit passendem Autogen versehen wurde, entsteht ein sehr realistischer Eindruck einer Stadt an der Adria. Auch die Beleuchtung ist sehr stimmig. Insgesamt macht ein Flug über die Stadt Spaß, und man sollte auch unbedingt die beiden anderen Flugplätze besuchen. Dabei sieht man nicht nur diese Flugplätze, man bekommt auch einen schönen Eindruck dieses Teils von Istrien. Insgesamt lohnt ein Flug die ganze Küste hinunter, es ist wirklich schön hier, und das kann man im Simulator gut nachempfinden.

Nun aber zurück zum Flugplatz Pula. Der Platz selber ist nicht sehr groß, eine Start- und Landebahn, ein Rollweg und zwei Betriebs-Bereiche. Der Kleinere ist der militärische Bereich, mit ein paar Jets, einem Transportflugzeug und den üblichen militärisch-schlichten Gebäuden bedacht und der Größere ist der zivile Bereich.

Pula, militärischer Teil

Hier ist ein bißchen mehr los. Es gibt den Tower, ein paar kleinere Hallen und natürlich das – etwas schmucklose – Terminal. Hier kommt People Flow zum Einsatz, es wird zum Beispiel fleißig geputzt. Um das Terminal herum finden wir die üblichen Gerätschaften wie Gepäckwagen, Laufbänder, Schutzzäune und eine Fahrgasttreppe. Davor parken etliche statische Flugzeuge verschiedener Größe, mit dem entsprechenden Equipment drum herum. Das wirkt schön lebendig. Die Texturen sind sehr detailliert und auch aus der Nähe scharf. Auch um die Flugzeuge herum wird fleißig gearbeitet. Insgesamt gefällt mir das Vorfeld gut.

Auch der Betriebsbereich um den Tower und die Flughafenfeuerwehr herum passt, hier findet man ein statisches Flugzeug und die Flughafen-Feuerwehr steht in Bereitschaft.

Wer mit dem Auto anreist wird ebenfalls nicht enttäuscht. Der Parkplatz sowie der Eingangsbereich sind nett gemacht, mit Autos, Reklametafeln, Zäunen usw., es passt. Dazu gehört auch die Vegetation, die den tatsächlichen Gegebenheiten entsprechend gefertigt wurde.

Pula Flughafen, Eingang vom Parkplatz

Für P3D V4 gibt es Dynamic Lighting, was wie immer toll aussieht. Damit machen Nachtflüge oder Flüge in die Dämmerung hinein richtig Spaß!

Flughafen Pula bei Nacht

Performancemäßig hatte ich keine Probleme, ich fliege mit 30 FPS gelockt, und es ging zum Beispiel mit der Dash 8 von Majestic nie unter 20 FPS. Auch konnte ich Bereich der Küste und auf dem Flug nach Süden keine Ruckler feststellen.

Vorfeld in der Dämmerung

Fazit: Ein sehr netter Platz an einem schönen Ort. Geeignet für alle, denn man kann mit einer 747 oder einer 737 hierher fliegen, genauso mit einer Dash 8 oder einfach einem GA Flugzeug. Mit ORBX FTX Dubrovnik ist ein weiterer, sehr attraktiver Flugplatz gerade mal 250 NM entfernt, ein schöner Feierabendflug in schöner Landschaft.

Viking 01 für Friendly Flusi

 

3 Gedanken zu „Review ORBX FTX Pula Airport“

  1. Prima Review, da bekommt man direkt Lust auf einen Flug nach Istrien.
    Vor allem weil es da noch recht angenehm warm ist. Vielen Dank an den Schreiber.

  2. Ein tolles Review!

    Sehr ausführlich und detailliert beschrieben, es macht Spaß den Ausführungen des Autors zu folgen. Mir helfen Beschreibungen und Beiträge dieser Art bei einer eventuellen Kaufentscheidung immens. Vielen Dank für die optisch gelungene Aufbereitung des Artikels und die kurzweiligen Zeilen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.